AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen der EDV-Beratung Lang

Unsere Lieferungen und sonstigen Leistungen gegenüber Unternehmen, juristischen Personen des öffentlichen Rechts, sowie gegenüber öffentlich rechtlichen Sondervermögen ausschließlich zu den nachstehenden Bedingungen.

§1 Geltungsbereich

Für die Zusammenarbeit mit der EDV-Beratung Lang gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der EDV-Beratung Lang, Schumannstr. 38, 71732 Tamm, Deutschland (Telefon: +49 (0) 71 41 / 91 14 26 - 0, e-Mail: info@edv-lang.net). Sie können die AGB's auf Ihren Computer herunterladen und/oder ausdrucken. Etwaige von diesen Bedingungen abweichende Regelungen gelten nur, sofern sie von uns schriftlich bestätigt wurden.

§2 Vertragsschluss

Der Kunde ist an seine Angebotserteilung / Bestellung 4 Wochen ab Zugang bei der EDV-Beratung Lang gebunden. Ein Vertrag kommt erst nach Annahme der Auftragserteilung / Bestellung durch die EDV-Beratung Lang zustande. Bei Auftragserteilungen über das Internet erfolgt die Annahmebestätigung per e-Mail. EDV-Beratung Lang behält sich aber das Recht vor, binnen 14 Tagen nach Auftragseingang einen Auftrag abzulehnen.

§3 Widerrufsrecht und Rückgaberecht

Wird ein Projekt vom Kunden widerrufen, behält sich EDV-Beratung Lang das Recht vor, dadurch entstandene Kosten dem Kunden in Rechnung zu stellen. Der Kunde verpflichtet sich mit Bestätigung unseres Angebotes diese Kosten zu leisten.

§4 Lieferung

Verpackungs- und Transportkosten werden dem Kunden gesondert auf der Rechnung vermerkt.

§5 Fälligkeit und Zahlung

Preise: Die Preise verstehen sich in Euro rein netto exklusive MwSt. (z. Zt. 19%), zuzüglich Versand-, Verpackungs- und Wegekosten zuzüglich der derzeit gültigen MwSt. sofern nichts anderes vereinbart wurde. Die EDV-Beratung Lang behält sich marktbedingte Preisanpassungen vor.

Zahlung: Der gesamte offene Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu entrichten. Wird die Zahlung nicht zeitgemäß beglichen, gerät der Kunde ohne Mahnung in Verzug. EDV-Beratung Lang behält sich das Recht vor zusätzlich 1,97% Zins (effektiver Jahreszins höchstens 6,97% - Stand 01. Januar 2003) zu berechnen.

§6 Eigentumsvorbehalt

Bis die Rechnungen vom Kunden nicht zu 100% an die EDV-Beratung Lang entrichtet wurde, behalten wir uns das Eigentum an unseren Lieferungen. Der Kunde darf über diese Vorbehaltsware nicht verfügen.

§7 Mängelansprüche

Offensichtliche Mängel müssen binnen 2 Wochen nach Auslieferung der Ware schriftlich angezeigt werden. Verspätete Anzeigen können wir nicht mehr akzeptieren. Um eine möglichst schnelle Bearbeitung der Mängelansprüche zu gewährleisten, sollte der Kunde das entsprechende Gerät mit einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung, einer Kopie der Rechnung und in der Originalverpackung einsenden. Vor Rücksendung der bemängelten Ware hat der Kunde auf eigene Kosten eine Datensicherung vorzunehmen. Eine Haftung für Datenverluste kann nicht übernommen werden.

§8 Schadenersatz

Verstößt der Kunde gegen die Rechtsordnung oder gegen vertraglich festgehaltene Abmachungen, kann die EDV-Beratung Lang ihre Dienstleistungen ohne Vorwarnung entschädigungslos einstellen oder einschränken, bis der rechtmäßige Zustand wieder hergestellt ist. In schweren Fällen oder Wiederholungsfall erfolgt eine fristlose Kündigung. In jedem Fall bleiben die vertraglich festgehaltenen Forderungen geschuldet und wird für entstandene Schäden und Aufwände Schadenersatz gefordert. Die EDV-Beratung Lang behält sich das Recht vor, zivil- und strafrechtliche Schritte einzuleiten.

§9 Datenschutz / Kreditprüfung

Wir sind berechtigt, die bezüglich der Geschäftsbedingung oder im Zusammenhang mit dieser enthaltenen Daten über den Kunden, gleich ob diese vom Kunden selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten. Dieser Hinweis ersetzt die Mitteilung gemäß Bundesdatenschutzgesetz, dass persönliche Daten über den Kunden mittels EDV gespeichert und weiterverarbeitet werden.

§10 Umgang mit Kundendaten

Die EDV-Beratung Lang hält sich beim Umgang mit Kundendaten an die geltende Gesetzgebung, insbesondere an das Fernmelde- und Datenschutzrecht. Es werden nur Daten gespeichert und bearbeitet, die für die Erbringung der Dienstleistung notwendig sind.

§11 Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Eugen Lang // Inhaber

>